Was kannst du für die Neue Erde tun?

Dieser Prozess, in dem wir gerade gesellschaftlich sind, ist Teil des neuen Bewusstseins. Parallel dazu laden Menschen aus dem Feld des Bewusst-Seins, Informationen zur Neuen Erde runter – ähnlich wie ein Computer. Ähnlich wie Maria Montessori glauben und WISSEN auch diese Menschen, dass die Neue Erde sich entfaltet. Im absoluten Vertrauen. Diese beginnen und haben schon begonnen aktiv zu werden. Ja, AKTIV ist das Stichwort. Die Zeit des Egos, der Gurus, der Worte, des Schön-Redens ist vorbei. Die, die hier eine Aufgabe haben, sind in die Aktivität gekommen, um Schritt für Schritt beizutragen und die neue Erde sich entfalten zu lassen. Ruhig, besonnen, klar und gleichzeitig in großen Schritten.  

 

 

 

Was kannst du tun?

  • Du kannst das Manifest der Neuen Erde von Catherina Roland und Coco Tache unterzeichnen und so helfen die Basis der Neuen Erde zu manifestieren.
    >> Zum Manifest
  • Du kannst dich weitergehend mit dem Blueprint der neuen Erde von Sacha Stone beschäftigen. 
    >> Zum Blueprint
  • Wenn du selbst auch Bilder, Gedanken, Informationen, Gefühle zur neuen Welt hast, so teile sie gerne entweder auf der Seite des Manifests oder antworte uns hier auf diesen Blog-Beitrag. Wir arbeiten sehr eng mit Coco und Catherina zusammen.
    >> Email uns oder in den Kommentaren
  • Meditiere jeden Tag in deine eigenen Bilder oder mit der Meditation von Catherina Roland in die Manifestation der neuen Welt. 
    >> zur Meditation
  • Du kannst in die Innenschau gehen, dich und deine Themen von Angst, Wut, Scham und Co. aufräumen. Viele Methoden zur inneren Friedensarbeit findest du in den Kursen auf unserer Plattform. Vielleicht helfen dir unsere Gefühlsspenden aus dem Circle of Pioneers weiter.
    >> Zu den Gefühlspenden
  • Du kannst zu deinem nächsten Bio-/Permakultur-Bauern gehen und ihn und somit den gesunden Boden unterstützen.
  • Du kannst dich täglich auf einer hohen Frequenz über Lieder der Schumann-Frequenz eintunen. 
    >> Zu unserer Playlist
  • Du kannst mit deinen Worten, Gedanken, deinem Tun und Nicht-Tun Hoffnung und Vertrauen weitergeben. 
  • Du kannst Vertrauen und Glaube in dir selbst nähren – entweder mit deinen eigenen Methoden oder auch gerne dem Freebie auf unserer Seite. 
    >> Zur Meditation
  • Du kannst jede Sekunde deines Alltags, jedes Berühren eines Gegenstands, eines Menschen, eines Tieres oder auch das Essen von Lebensmittel ehren und schätzen. Dankbarkeit bis in das kleinste Detail. Jedes kleinste fraktale, atomare Teilchen ist Teil deiner 3D-Realität. Hingabe und Dankbarkeit nährt die hohe Frequenz deines Seins. 
  • Du kannst dir jeden Tag die Frage stellen “Wo habe ich heute für die Neue Erde zu dienen?”. Diese Frage befreit dein Sein in genau diesem wahrhaftigen Moment von Ego, Angst, Neid, Schuld und so weiter. Diese Frage ist der Schlüssel, der dich in der Hingabe für dein Sein der Führung folgen lässt. 
  • Feiere, singe, lache und tanze die Geburt der Neuen Erde. 
X